www.politische-mitbestimmung.de
 

 

 Willkommen 
 wir über uns 
FAQs
Aktuelles
Presse
Kontakt
Impressum
Datenschutz

 

 

Themenvorschläge

aktuelle Abstimmungen

Kampagnen

Petitionen

aktuell im Bundestag

Archiv


Suche nach Sortierung nach
Vorschlag anlegen Nr.1-1 / 1

Thema: Währungspolitik 2
von: admin 19.03.2013

Aus dem Wahlprogramm "Alternative für Deutschland"

  • Wir fordern, dass die Kosten der sogenannten Rettungspolitik nicht vom Steuerzahler getragen werden. Banken, Hedge-Fonds und private Großanleger sind die Nutznießer dieser Politik. Sie müssen zuerst dafür geradestehen.
Relevanz Ø 6 von 0

123456
  • Wir fordern, dass hoffnungslos überschuldete Staaten wie Griechenland durch einen Schuldenschnitt entschuldet werden. Banken müssen ihre Verluste selbst tragen oder zu Lasten ihrer privaten Großgläubiger stabilisiert werden.
Relevanz Ø 6 von 0

123456
  • Wir fordern ein sofortiges Verbot des Ankaufs von Schrottpapieren durch die Europäische Zentralbank. Inflation darf nicht die Ersparnisse der Bürger aufzehren.
Relevanz Ø 2 von 0

123456



Quellenangaben:
https://www.alternativefuer.de/partei/programm/

zuletzt geändert 28.03.2013

zurück zur Themenübersicht
Kommentare:

Kein Kommentar vorhanden

 

15 Beobachter
5 Teilnehmer

seit dem 23.06.2011